Regenerative Landwirtschaft

Die Regenerative Landwirtschaft ist seit Jahren ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit. Es ist die Wiederherstellung des lebend verbauten Kohlenstoffes durch Humusaufbau sowie die Wiederherstellung der mikrobiellen Prozesse im Boden durch die Förderung der Interaktion Pflanzen-Bodenleben.

Die Regenerative Landwirtschaft sorgt für eine hohe Qualität der landwirtschaftlichen Produkte, sichert stabile Erträge auch in Stresssituationen und reduziert den Aufwand der Betriebe im laufenden Produktionsprozess.

Unter dem Dach der Regenerativen Landwirtschaft haben sich Unternehmen zu einem losen Verbund zusammengeschlossen, die sich dem Gemeinwohl und der Natur verpflichtet fühlen, Lösungen für eine zukunftsfähige Landwirtschaft bieten und Ansprechpartner für Landwirte, Gemüse- und Obstbaubetriebe sind.


Online-Seminare für die Regenerative Landwirtschaft

Unkräuter als Spiegelbild des Bodenlebens

Ein Online-Seminar von Dietmar Näser 

10. Oktober 2019, 10.00 Uhr und 19.00 Uhr (Wiederholung)

Ein Online-Seminar gemeinsam mit Frau Dr. Ingrid Hörner. Unkräuter sind ein wichtiger Indikator für den Zustand des Bodens und des Bodenlebens. Je weniger Bodenleben vorhanden ist desto geringer ist die Nährstoffbindung und der Unkrautdruck steigt. Das Seminar erläutert Hintergründe und gibt konkrete Handlungsanweisungen für die tägliche Arbeit. Zahlreiche Praxisvideos vermitteln Wissen und Erfahrungen.

Anmeldung